Microneedling ist DIE Behandlung, die aktuell in aller Munde ist. Auch Stars schwören auf die Effekte dieser Behandlung. Die positive Wirkung auf die Hautstruktur ist inzwischen mannigfaltig wissenschaftlich belegt. Insbesondere bei Elastizitätsverlust, stark fettender Haut, Akne, Aknenarben und auch bei Dehnungsstreifen kann das Microneedling zu tollen Ergebnissen führen. Durch die Microverletzungen wird die Regeneration der Haut intensiv angeregt und die Kollagen- und Elastinbildung beschleunigt.

Bei welchen Fragestellungen ist Microneedling geeignet?
  • Hautstraffung
  • Minimierung von Linien und Fältchen
  • Hautglättung
  • Minderung der Porengröße
  • Verfeinerung des Hautbildes
  • Reduktion von starker Hautfettung
  • Akne
  • Aknenarben

Durch eine Mikroverletzung bereits ab 0,5-0,6 mm Tiefe wird in der Haut ein elektrischer Impuls ausgelöst, der eine Reaktionskaskade, die sogenannte Wundheilung, auslöst. Dies macht man sich zunutze, indem mit einem sterilen Stempel, auf den dünne Nadeln aufgebracht sind, die Haut minimal verletzt. Durch die Behandlung kommt es zur Steigerung des natürlichen Regenerationsvorgangs, körpereigenes Kollagen und Elastin wird gebildet. Die Haut wirkt frisch und rosig.

Die Behandlungsdauer beträgt, je nach Areal und Behandlungsabfolge, 30 bis 90 Minuten. Die Haut wird gründlich gereinigt und mittels Enzympeeling von oberflächlichen Hornschuppen befreit und anschließend gründlich desinfiziert. Mittels eines Needelingpens wird die Haut nun in einer speziellen Abfolge behandelt und je nach Behandlungsziel mit einer passenden sterilen Lösung versorgt. Die Stichtiefe wird je nach Behandlungsareal individuell ermittelt und je nach Hautzustand und individuellem Feedback gewählt. Die Behandlung ist leicht unangenehm, jedoch sehr gut auszuhalten. Nach der Behandlung wird die Haut mit geeigneten Pflegeprodukten versorgt und beruhigt.

Die Haut ist nach dem Microneedling in der Regel gerötet und für ca. 12 bis 48 Stunden leicht geschwollen. Da es hierbei nur zu oberflächlichen Verletzungen kommt, beobachtet man keine oder höchstens leichte Punktblutungen durch die Verletzung von Kapillaren. Für einige Tage kann es zu einer leichten Schuppung kommen, auch ein Trockenheitsgefühl ist möglich. Bei einer intensiven Behandlung kann es auch zu nässenden Arealen kommen, die krustig abheilen. Die Krusten bitte nicht abkratzen. In der Regel kann die Haut am Tag nach der Behandlung bereits mit einem Mineral-Make-up sehr gut abgedeckt werden. Durch die Behandlung erfolgt praktisch keine Ausfallzeit.

Am Behandlungstag selbst und in den nachfolgenden Tagen soll auf Sport, Sauna, Solarium und Schwimmbadbesuche verzichtet werden. Die Haut muss mit speziellen Präparaten versorgt werden. Es dürfen keine hautreizenden Produkte zum Einsatz kommen. Die Haut muss vor UV-Strahlung geschützt werden, LSF 50 sollte für einige Wochen benutzt werden.
Die Behandlung wird initial nach 2 bis 4 Wochen erneut durchgeführt, 3 bis 6 Behandlungen sollten anfänglich in kürzerem Abstand erfolgen. Auffrischbehandlungen sollten alle 3 Monate mit jeweils einer Behandlung durchgeführt werden. Eine unterstützende Heimpflege ist hierbei unabdingbar.

Microneedling kann mit unterschiedlichsten Fragestellungen und an unterschiedlichen Arealen durchgeführt werden. Daher können die Kosten stark variieren. Die unten aufgeführte Preise verstehen sich als Orientierungshilfe. Exakte Preise für Ihre individuelle Behandlung erörtern wir im Rahmen eines unverbindlichen Beratungsgesprächs.

  • Microneedling solo Gesicht, ab 145 Euro
  • Microneedling solo Gesicht und Hals, ab 165 Euro
  • Microneedling solo Gesicht, Hals und Decolleté, ab 210 Euro
  • Tiefenreinigung und anschließend Microneedling Gesicht, ab 195 Euro